Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es als Fachkraft für Lagerlogistik?

Weiterbildung
Erstellt in der Kategorie
A
Anonymous
2 years ago

Ich werde demnächt meine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik beenden. Nun möchte ich fragen welche konkrete Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es als Fachkraft für Lagerlogistik? Auf der Webseite von derArbeitsagentur steht unter anderem:

Meister/Meisterin Fachrichtung Lagerwirtschaft
Staatlich anerkannter Techniker/Staatlich anerkannte Technikerin für Betriebswissenschaft
Betriebswirt/Betriebswirtin (Fachschule) für Logistik
Technischer Fachwirt/Technische Fachwirtin

Gibt es noch andere Möglichkeiten? Habt ihr schon Erfahrungen gemacht mit einer Weiterbildung? Lohnt sich tatsächlich der Aufwand und dem niedrigen Gehalt?

A
Anonymous
2 years ago

Interessante Frage!
Mir geht es ähnlich und ich schließe mich der Frage an!

A
Anonymous
2 years ago

Nachdem ich mein Meister in Fachrichtung Lagerwirtschaft absolviert hab, muss ich eigentlich nicht mehr anpacken und mit dem Stapler fahren. Viel mehr ist man nun mit der Lagerplanung und Verwaltung beschäftigt.
Unter anderem muss ich für die Mitarbeiter Urlaub planen und mir deren Sorgen und Probleme anhören. Ab und zu neigt man durch die ganzen Aufgaben länger im Büro zu bleiben und man erhält mehr Verantwortung.
Der Gehalt steigt sich mit der Qualifikation und man hat mehr Meetings und Weiterbildungen die man Besuchen muss. Im großen und ganzen ist es Empfehlenswert.

A
Anonymous
2 years ago

Hallo ! Wie lange hat es gedauert bis sie ihren Meister gemacht haben ? Schwere Prüfung ??? Mit freundlichen Grüßen

A
Anonymous
2 years ago

Aber warum einen Meister machen, wenn man gleich einen Techniker machen kann.
Soweit ich weiß, ist der Techniker schonmal höher angesetzt als der Meister...?!
Gruß

A
Anonymous
2 years ago

ich möchte mich auch weiterbilden aber bin auch Planlos was ich machen sollte. Fachwirt, Technicker oder Meister. Eher die ersten zwei oder????

A
Anonymous
2 years ago

Grundsätzlich befinden sich die Fachwirte, Techniker u. Meister auf der gleichen Ausbildungsstufe. Somit lässt sich nicht sagen, dass ein Meister besser / schlechter ist als die anderen Qualifikationen. Es kommt vielmehr darauf an, was man nach seiner Ausbildung machen möchte. Es besteht bspw. die Möglichkeit zum Logistikmeister oder technischer Fachwirt. Der Techniker wird meines Wissens in dieser Branche nicht angeboten. Für welche Weiterbildung man sich entscheidet richtet sich nach der Verwendung, in der man Später arbeiten möchte. Als Meister, Fachwirt oder Techniker erlangt man die Hochschulreife und kann dann studieren oder man macht eine Weiterbildung zum Betriebswirt.

A
Anonymous
2 years ago

Welche Möglichkeiten zur Selbständigkeit bieten sich an?

A
Anonymous
2 years ago

In der Selbständigkeit können Sie als Dozent und/oder als Unternehmensberater arbeiten

A
Anonymous
2 years ago

Hey. Ich bin jetzt so gut wie fertig mit meiner Ausbildung und bin an eine Fachschule für staatlich geprüfter Betriebswirt angenommen worden (auf abendschule). Alledings werde ich dadurch nicht übernommen... Aber werde noch weiter seminare und fachliche Weiterbildungen besuchen.

Bitte logge oder registriere dich um eine Antwort zu erstellen.